RED VELVET CUPCAKES



Yesterday I tested a new recipe for you guys. This time I choose red velvet cupcakes. I’m totally sorry but I had no red food colour therefore my cupcakes aren’t red but I promise they are totally delicious. This is what you need for your red velvet cupcakes:


  • 1 1/4 cups (125 grams) sifted cake flour
  • 1/4 teaspoon baking powder
  • 1/4 teaspoon salt
  • 1 tablespoons (10 grams) regular or Dutch-processed cocoa powder
  • 1/4 cup (57 grams) unsalted butter, at room temperature
  • 3/4 cups (150 grams) granulated whitesugar
  • 1 large egg
  • 1/2 teaspoon pure vanilla extract
  • 1/2 cup (120 ml) buttermilk
  • 1 tablespoon liquid red food coloring
  • 1/2 teaspoon white distilled vinegar
  • 1/2 teaspoon baking soda

Cream Cheese Frosting:

  • 8 ounces (227 grams) cream cheese, room temperature
  • 1/2 teaspoon pure vanilla extract
  • 1/2 cup (60 grams) confectioners' (icing or powdered) sugar, sifted
  • 2/3 cup (160 ml) cold heavy whipping cream(double cream) (35-40% butterfat)


                                                                                                                                                                                    

Gestern testete ich mal wieder ein neues Rezept für euch. Dieses Mal habe ich mir Red Velvet Cupcakes ausgesucht. Es tut mir wirklich leid, aber ich hatte keine rote Lebensmittelfarbe mehr und deswegen sind meine Cupcakes leider auch nicht rot geworden, aber lecke sind sie dennoch, versprochen. Das ist, was ihr für eure Red Velvet Cupcakes benötigt:

  • 1 1/4 Tassen (125 Gramm) gesiebt Kuchenmehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1 Esslöffel (10 Gramm) regelmäßig oder holländische verarbeitete Kakaopulver
  • 1/4 Tasse (57 Gramm) ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
  • 3/4 Tassen (150 g) Kristallzucker
  • 1 großes Ei
  • 1/2 Teelöffel Vanille-Extrakt rein
  • 1/2 Tasse (120 ml) Buttermilch
  • 1 EL flüssige rote Lebensmittelfarbe
  • 1/2 Teelöffel weißen destillierten Essig
  • 1/2 TL Backpulver


Cream Cheese Frosting:
  • 227 Gramm Frischkäse, Raumtemperatur
  • 1/2 Teelöffel Vanille-Extrakt rein
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 160 ml kalte Schlagsahne




bake your cakes by 180°C for 20 minutes
backt eure Küchlein bei 180°C für 20 Minuten


if you want you can cut a gap into the cake and fill the frosting into it
wenn ihr wollt könnt ihr eine Höhle in das Küchlein schneiden,in das ihr das Frosting füllt

Share this:

CONVERSATION

10 COMMENTS:

  1. la vie quotidienne4/18/2012

    mmm yuuumy!! Muss ich man die nächsten Wochenende ausprobieren, hoffe es nicht in einer katastrophe endet ;=)

    xoxo aus München
    La Vie Quotidienne
    www.laviequo.com

    ReplyDelete
  2. ich muss die auch unbedingt mal ausprobieren, hab die schon im hummingbird-backbuch bewundert:)

    ReplyDelete
  3. Lecker:) Die cake pops haben übrigens wirklich gut funktioniert!:)

    http://downtownrunway.blogspot.de/

    ReplyDelete
  4. Anonymous4/18/2012

    Ich dachte das wäre ein fashionblog und nicht ein backblog oder so.

    ReplyDelete
  5. Die hab ich auch mal gemacht, nur anders, nämlich gleich mit dem Frosting drin, das funktionierte auch ganz gut. Wir hatten allerdings nicht so'n schönes Muffinformblech oder wie man das nennt sondern nur diese Papierdinger, deshalb sind sie dann ein bisschen aus der Form geraten. Hihi.

    ReplyDelete
  6. awa paulina4/18/2012

    Ich sammel gerade Klicks, um am Kleiderkreisel Gewinnspiel mitzumachen. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr auf meiner Seite auf den Plugin vom Kleiderkreisel klickt. Außerdem findet ihr dort auch den Link, um selbst am Gewinnspiel teilzunehmen. Der Gewinner erhält ein Wochenende in Berlin und Zutritt zu "The Hive". Mitmachen lohnt sich!

    www.awapaulina.blogspot.com

    ReplyDelete
  7. Jasmin4/18/2012

    hey danke für den tipp! :)

    ReplyDelete
  8. Jasmin4/18/2012

    klar ist es ein fashion blog aber ich hab ja schon mal gefragt was meine leser davon halten wenn ich mal was backe,da ich das wirklich gerne tue :)

    ReplyDelete
  9. Jasmin4/18/2012

    freut mich wirklich sehr zu hören!

    ReplyDelete
  10. mariana4/18/2012

    look delicious :)

    ReplyDelete