VILA | CONFIDENCE IS NOT FOR SALE ++GIVEAWAY++


The new Vila campaign is a homage to feminine self-confidence and is presenting a new lifestyle. Fashion is in my view a way to express yourself. It allows us to be whoever we want to be and can give us a strong personality and self-confidence. Vila is supporting this feeling. With their new campaign they want to develop this feeling and everybody’s personal sense for fashion and styles. The new campaign shows models during a fashion show and the typically disasters every model is afraid of (falling from catwalk etc.).Moreover the campaign shows, that it’s “ok” to do mistakes they happen, just stay confident and do it, because even if you fall, there’s still a way to stand up. I really like the campaign and together with Vila we want to support that power. You can win a gift box by Vila with clothes. All you have to do is to leave a comment and tell us your most embarrassing moment and how you “saved” the situation .END IS 18TH AUGUST,GOOD LUCK AND STAY CONFIDENT!


Die neue Vila Kampagne ist eine Hommage and das weibliche Selbstbewusstsein und präsentiert mit ihrer Offenheit eine völlig neuen Lebensstil. Mode ist ein Ausdruck eines jedem. Es erlaubt uns zu sein, wer immer wir wollen und kann uns so zu einer starken Persönlichkeit verhelfen, sowie einem ausgebautem Selbstbewusstsein. Vila unterstützt dieses Gefühl. Mit der neuen Kampagne soll dieses Gefühl unterstütz und verbessert werden sowie das Gefühl für Mode uns Stil. Die neue Kampagne zeigt Models, die während einer Modeschau das typische Desaster erleben, vor dem sich jedes Model fürchtet(vom Catwalk fallen etc.).Darüber hinaus wird aber auch die Botschaft vermittelt, dass es „ok“ ist Fehler zu machen und sich diese einzugestehen, denn Fehler passieren und selbst wenn man fällt, kann man immer noch aufstehen. Ich finde die Kampagne wirklich sehr gelungen und zusammen mit Vila möchte ich dieses Gefühl und somit auch das Projekt unterstützen. Zusammen mit Vila könnt ihr eine Geschenkbox von Vila mit Anziehsachen gewinnen. Alles was ihr tun müsst ist ein Kommentar zu hinterlassen und uns zu sagen, was euer peinlichster Moment war und wie ihr die Situation überspielt/gerettet habt. EINSENDESCHLUSS IST DER 18. AUGUST, VIEL GLÜCK UND SELBSTBEWUSST BLEIBEN!





Share this:

CONVERSATION

36 COMMENTS:

  1. Tolle Idee!
    Darf ich ein paar von den Gadjets auf der Seite benutzen?
    LG

    ReplyDelete
  2. Mein peinlichster Moment: Als ich in der Schule Kaffee mithatte und den dann unabsichtlich verschüttet habe, nur habe ich das nicht bemerkt. In der Pause habe ich mich dann auf den Kaffee gesetzt und es hat ausgeschaut als hätte ich in die Hose gemacht. Leider hat mir niemand etwas davon erzählt und so bin ich unwissend durch die Schue gerannt und alle haben gelacht. Später ist es mir dann aufgefallen und ich habe mich sofort umgezogen...
    ;)

    ReplyDelete
  3. Mein peinlichster Moment war wohl damals in der Grundschule, als eine Freundin von mir allen Leuten erzählt hat, in wen ich verliebt sei ;)
    Der Gang danach in die Klasse war schrecklich ;) Aber ich hab einfach gelacht und es mir nicht anmerken lassen (obwohl ich mir gewünscht habe, ein Loch würde sich im Boden auftun!)

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  4. Blaubarschmaedl8/04/2012

    Ich bin ein riesiger Tollpatsch. Ständig knicke ich um, stolper, renne irgendwo gegen, setze mich neben den Stuhl...Irgendwas ist immer. Das beste Mittel ist wieder aufstehen und herzhaft mitlachen. Ich finde es ja irgenwie auch immer selber lustig, was ich dann da schon wieder geleistet habe.
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
  5. MARINA8/04/2012

    Peinliche Momente gibt es bei mir viel zu viele :-D Der peinlichste war aber wahrscheinlich der, als ich neulich im Zug die Tür nicht mehr aufbekommen habe. Dummerweise hatte ich meine Hand aber schon in der Tür und bekam sie nicht mehr auf. Meine Tasche und Shoppingausbeute hing dann in einem anderen Abteil als ich. :-D

    http://marina-who.blogspot.de/

    ReplyDelete
  6. Anonymous8/04/2012

    Oh gott ich habe wirklich schon viele dieser Momente erlebt aber einer übertrifft einfach alle. Jedes mal wenn ich mit den Leuten zsm bin erwähnt irgendjemand diesen peinlichen Moment.

    Freunde und ich waren zusammen auf einem Geburtstag in einem Berliner Club.
    Der besagte Freund ist der Hauptpromoter dieses Clubs und wir feierten alle zsm
    im ViP Berreich. Eine Freundin und ich tanzten Wild und hatten unseren Spaß. Dann wurde plötzlich "in da Club (it's your Birthday ) von 50 Cent gespielt -.- :D und meine Freundin und ich rasteten völlig aus wir schrieen förmlich mit plötzlich ging die Musik aus und meine Freundin und ich schrieb weiter alle guckten uns an meine Freundin wurde rot und still ich musste reagieren schnappte mir das Geburtstagskind und sprang auf den Stuhl und danach mit ihm auf den dich meine Freundin zog ich mit. Ich sang weiter und plötzlich fingen alle an mit zu singen :D es war wunderbar als alles vorbei war hätte meine Freundin fast geheilt aber alle fanden es klasse und somit war's mir garnicht mehr peinlich.

    Ich glaube es ist sehr wichtig zu wissen wie man in manchen Situationen reagieren muss bzw seine Schwächen zu stärken macht

    ReplyDelete
  7. Anonymous8/04/2012

    Typischer peinlicher sommermoment: kurzes Kleid, ein Windstoß reicht und der ganze Rockteil fliegt hoch
    Dumm nur wenn einem das in seinem Lieblingsstringttanga vor nem vollen Frühstückscafe passiert
    Cpfluegl@gmail.com

    ReplyDelete
  8. Anonymous8/04/2012

    Sophie Wiebers
    wieberssophie@web.de

    :D

    ReplyDelete
  9. Anonymous8/04/2012

    Sry für manche Wörter die da nicht reinpassen iPhone Korrektur -.-

    ReplyDelete
  10. Eine peinliche Sache ist mir vor einiger Zeit an der Ostsee passiert. Da sind ja immer diese kurzen Holzpfähle aneinandergereiht im Meer (der richtige Begriff fällt mir leider grad nicht ein) und das eine Mal wollte ich einfach mal auf ihnen entlang balancieren - komplett gekleidet. Hat leider nicht ganz geklappt, auf einigen Metern bin ich weggerutscht und bin dann im Meer gelandet haha. :)

    Das ist echt ne super Kampagne!

    ReplyDelete
  11. Mein peinlichster Moment war, als ich in meiner Gastfamilie in Amerika angekommen bin. Wir saßen im Auto nach Hause und der Freund meiner Gastschwester (den ich seit 5 Minuten kannte) fragte mich "are you hot?" Es hat eine Weile gedauert, bis mir klar geworden ist, dass er wissen wollte, ob mir im Auto zu warm ist oder nicht. Direkt danach habe ich das Missverständnis aufgeklärt, immerhin habe ich ihn vorher einige Zeit lang angeschwiegen, da ich mir unmöglich vorstellen konnte, dass er wissen will, ob ich mich selbst attraktiv finde :D
    Nachdem ich alles erklärt hatte, haben wir alle über die Situation gelacht und das Eis war gebrochen :)
    Liebe Grüße, Joy

    http://piratenkaffee.blogspot.de/

    ReplyDelete
  12. Melanie8/04/2012

    Jaja peinliche Momente.. Mein Peinlichster war wahrscheinlich der, als ich mit der Klasse während dem Auslandsaufenthalt in Berlin war und wir das Pergamonmuseum besuchten.. Ich schlenderte mit meiner Freundin duch die Räume mit unglaublich hohen Decken und da übersah ich, dass eine Treppe vor mir war. Schwupp-di-wupp war ich am Ende der Treppe angelangt, die in einen weiteren Raum führte wo viel zu viele Leute waren die mich gesehen haben könnten. Ja meine Freundin fiel mit runter da ich sie nicht losliess, und ja, und auch ein Security-typ war dort. Aber statt mir eventuell wieder auf die Beine zu helfen meinte er nur: "Hahaha. Sah witzig aus, weiss nicht ob ihr die nächste Treppe schaffst. Bleibt dann lieber hier." Und lachte weiter. (Danke lieber Herr Security-mann!)

    mela.daisy@hotmail.com

    ReplyDelete
  13. Anonymous8/04/2012

    Ich finde die kampagne toll,denn ich kenne diese momente nur zu gut,da ich selbst sehr verpeillt bin.dennoch war mein peinlichster moment letzten winter als ich mit meiner freundin bei glatteis und schnee quer über den schulhof lief,ausrutschte und schließlich am boden lag. dazu zog ich meine freundin noch mit in die tiefe. ich dachte nur `"warum immer ich" dann lachte ich und half meiner freundin auf..alle schüler der schule sahen mich!
    Fabienne.Kahmann1@t-online.de

    ReplyDelete
  14. ich hab mal einen Austausch nach Frankreich gemscht und war erstmal ziemlich schüchtern. der vater meines austauschschülers textet mich dann auf französisch zu, er merkt, dass ich kaum was verstehe und spricht ganz langsam englisch mit mir. ich muss ihn wohl etwas seltsam angeschaut haben denn er fragt erstmal: do you speak english? das war so peinlich, aber habt ihr schonmal franzosen englisch sprechen gehört? :D

    eine woche später ist ihm dann auch aufgefallen, dass ich ihn nie verstehe, wenn er englisch spricht :D

    wiesenzwerg@yahoo.de, LG, Hanna :)

    ReplyDelete
  15. modisch1@gmail.com

    ReplyDelete
  16. Johanna8/04/2012

    mir ist mal was mega-peinliches bei einem schulausfug passiert!! wir sind aus einem museum gekommen, gehen einen weg lang. ich höre nur noch 2 jungs vor mir flüstern: "meinst du, sie tritt rein?" und meine freundin schreien: "VORSICHT!", doch da wars schon zu spät - ich trat in einen riesiegen Hundehaufen. Mit meinen neuen Uggs, na lecker :/ alle, wirklich ALLE haben mich ausgelacht, sogar meine Lehrerin :D

    email: quabel ät yahoo.de

    ReplyDelete
  17. Anonymous8/04/2012

    mein peinlichster Moment war als ich in der schule mich neben den stuhl hingesetzt habe stat auf den stuhl und alle haben mich angeguckt & gelacht aber ich hab selber gelacht das beste ist einfach aufzustehen und zu lächeln als wäre nix passiert ;) obwohl ich ziemliche schmerzen <3

    liebe grüße

    Morganekelly30@yahoo.de

    ReplyDelete
  18. mad_moiselle8/04/2012

    Ich war sehr nervös als ich das erste date mit meinem jetzigen Freund hatte. Jedenfalls hab ich mir dann mit einer Flasche Sekt Mut angetrunken und naja das Date lief super , bis mir irgendwann so schlecht wurde das ich ihm auf die Füsse gekotzt hab. Und trotz dieser tatsache , sind wir nun 3 Jahre zusammen und ein neues paar Schuhe hat er auch bekommen ;)

    Liebste Grüsse ,

    Nadine

    rocka1985@web.de

    ReplyDelete
  19. Anonymous8/04/2012

    Mein peinlichste Moment war als ich ein Date hatte und wir Kaffe trinken waren, daraufhin hab ich mich verschluckt. Aber nein nicht so verschluckt wie ein normaler Mensch, sondern so richtig :D
    L.
    schizophrenicmonster@yahoo.de

    ReplyDelete
  20. Oh Jasmin, das ist wirklich eine süße Kampagne.
    Ich bin anscheinend schneller als diese Schiebetüren im Supermarkt und so bin ich in Gedanken da mal voll vorgelaufen, alles hat gelacht, aber ich am lautesten ;)

    Liebe Grüße :)

    ReplyDelete
  21. summerlisa148/05/2012

    Oh das ist toll :D

    Also ich habe mich mit meinem bodenlangen Abendkleid mal fast hingepackt, weil ich mit meinem Schuh in dem Stoff des Kleides hängengeblieben bin. Ich habe dramatisch mit den Armen gerudert und gekämpft nicht hinzufallen und als ich mich gefangen hatte tat ich so als wäre nichts gewesen und hab schnell mein Kleid gepackt und bin erstmal davon gegangen :D

    lisi1407@hotmail.de

    Liebe Grüße

    ReplyDelete
  22. Anonymous8/05/2012

    Most embarrassing moment: It was my junior year of highschool, everyone would always hang out by the gym after school because it was the cool thing to do. (Plus, it was boys basketball season) Of course all of the girls are trying to be cute and get attention from the boys. I wasn't so much, I was already madly in love with this guy walking next to me. We were in deep conversation (Take note that it was raining "cats & dogs" outside and I had on flip-flops) we walk thru the entrance to the gym and I COLLAPSED! Right there on the floor, practically doing the splits. My heart was racing, I was sweating from embarrassment. I looked up hoping to see a helping hand, but no one was there. My boyfriend kept walking, laughing at me right along with everyone else. It was the most embarrassing thing ever. Everyone I knew was in that hall, staring ...laughing at me. I sat there for about 5 minutes thinking of what I could say or do, but there was nothing. I just got up, dust myself off and laughed with everyone else. Life goes on you know?



    That wasn't the first and it definitely wasn't my last time I'll ever embarrass myself!


    arietturner@gmail.com

    ReplyDelete
  23. Anonymous8/05/2012

    Wie wärs damit... 6. Stunde... Deutsch... Müde.... Plötzlich eingepennt... Naja wär ja eigentlich nichts schlimmes... wenn nicht der Lehrer auf einen zeigen würde und man mit komplett offenem Mund pennt ... plötzlich fing der lehrer an sich tot zu lachen und dann die ganze klasse!!! ohman
    Die guten alten zeiten ♥ egal wie peinlich es mir war, dieser moment war einfach mal tot lustig, so dass ich schliesslich die lauteste war! :)

    khalife_amal@yahoo.de

    ReplyDelete
  24. Amelie8/05/2012

    Tolles Gewinnspiel, da muss man sein Glück einfach mal probieren!!

    Mein peinlichster Moment ist schon ein paar Jährchen her. Ich und einige Freunde hatten sich ein bisschen unfreundlich gegenüber einer Klassenkameradin verhalten (was mir jetzt auch wirklich leid tut!!). Infolgedessen fragte die Klassenlehrerin in die ganze Klasse, wer etwas damit zu tun hat. Ich habe mich gemeldet und dann hat die Lehrerin mich vor der gesamten Klasse und einer anderen Lehrerin angeschrien, minutenlang, und hat gesagt, das sie absolut enttäuscht von mir sei. Ich habe diese Worte ohne Reaktion auf mich einprasseln lassen. Alle haben mich angestarrt, das war unglaublich erniedrigend und peinlich. Leider gab's keine Möglichkeit mich aus dieser Situation herauszubefördern!!

    Meine Mail-Adresse: schwesterherzen@gmx.net
    Liebst, Amelie

    ReplyDelete
  25. Oh ich könnte 100 peinliche Momente aufzählen AAAABER der peinlichste war einmal in der Kirche. Beim Fürbitten vorlesen war ich an der Riehe und der erste Ton den ich raus braucht war ein dicker fetter Rülsper ins Mikrofon. Er schallte quer durch die ganze Kirche und war sicher auch noch draußen zu hören. Dann habe ich einfach vorgelesen und hab mich wieder hinten angestellt. Die Kirche war übrigens gerappelt voll!
    Grüße
    Annie

    ReplyDelete
  26. Email: p.annemarie@gmx.net

    ReplyDelete
  27. Anonymous8/06/2012

    Ich bin einmal mit meinem Schnürsenkel im Kaufhaus an der Rolltreppe hängen geblieben. Alle nachkommenden Leute mussten sich an mir vorbei quetschen damit sie nicht über mich herüberflogen. Es bildete sich eine kleine Menschentraube, die auch noch über mich schimpfte. Mir war das so peinlich und als ich endlich wieder los kam, flüchtete ich in eine Umkleidekabine.

    LG Marie

    Email: marietroschke@gmx.de

    ReplyDelete
  28. Anonymous8/06/2012

    Tolles Gewinnspiel...
    Hier meine Geschichte

    Mein peinlichster Moment war in der 4. Klasse als wir auf Klassenfahrt waren. Wir waren in einem Museum und am Ende der Führung hat der Führer nach einem mutigen Mädchen gesucht. Was mache ich ? Zeige natürlich auf, ohne zu wissen was eigentlich auf mich zu kommt. Ich ging nach vorne und dann erklärte der Führer mir vor der ganzen Klasse, dass ich einen Frosch küssen muss, sodass er sich in einen Prinz verwandelt. Nach hin und her habe ich es auch gemacht, aber die ganze Klasse hat mich fotografiert und glacht. Seitdem, melde ich mich eher selten für etwas wie das :)
    Lg Julia
    j.deutschen@freenet.de

    ReplyDelete
  29. Frieda8/07/2012

    Eine wirklich interessante Kampagne und ein tolles Gewinnspiel!

    Wohl mit das peinlichste war, dass ich eine SMS mit nicht sehr nettem Inhalt an die falsche Person geschickt habe. Statt meiner besten Freundin erhielt sie dann die Person um die es in der SMS ging ... Alle haben einfach nur gelacht und die Geschichte überall weiter erzählt. Vorgestellt wurde ich dann immer mit "Du weißt schon, das ist die mit der SMS!" Inzwischen kann ich zum Glück auch drüber lachen, aber es tut mir in erster Linie auch einfach nur Leid!

    Mail: lilyofstone@t-online.de

    rubia-baja.blogspot.com

    ReplyDelete
  30. Was für eine super kampagne! Ich blamiere mich öfter, aber naja:D Eins der peinlichsten dinge war, dass ich mich in einer sms total über meine mutter aufgeregt habe, und sie nicht an meine freundin geschickt habe, sondern an sie...und sie stand neben mir....:DDD

    downtownrunway@web.de

    ReplyDelete
  31. Anonymous8/07/2012

    peinlich Momente hatte ich mehrere ... wie wohl jeder. Aber das beste ist einfach dazu stehen, drüber lachen können und weitermachen. Sowas passiert halt jedem.

    lg/Greta
    [grubby_k@web.de]

    ReplyDelete
  32. MrsGoldie8/09/2012

    Super gewinnspiel ;)

    Ich hab eine sehr peinliche SMS die an eine sehr gute Freundin gehen sollte an meine Mutter geschickt..meine Mama hat nur cool zurückgeschrieben xD

    LG
    Sarah
    sasa.fehr@web.de

    ReplyDelete
  33. Anonymous8/12/2012

    der peinlichste moment war wohl als ich beim kellnern ausgerutscht und hingefallen bin, die gläser und fläschen mit wasser ( zum glück!) zu bruch gingen und mir dabei auch noch der hosenknopf abriss. überspielen war kaum möglich, jedoch habe ich zunächst ganz professionell die scherben aufgekehrt und erst dann meinen hosenknopf gesucht! ;)

    liebst, marie

    lmarie_g@yahoo.de

    ReplyDelete
  34. Anonymous8/14/2012

    Mein peinlichster Moment liegt schon ein paar Jahre zurück. Wir waren im Zoo und auf dem Weg zurück zum Auto mussten wir noch ein Stück durch die Stadt gehen. Da ich wirklich gerne lese, musste ich natürlich auch beim Gehen mein spannendes Buch weiterlesen. Es ging auch alles gut, weil ich ja den Boden vor meinen Füßen sehen konnte und ab und zu aufschaute. Was mir allerdings nicht auffiel, war das Bushäuschen aus Glas, auf das ich zusteuerte und daraufhin lief ich geradezu in die Glasscheibe! Da ich langsam ging, tat mir wenigstens nicht weh, aber meine Familie hatte ganz schön was zu lachen...
    LG
    Sara

    SaraRumpf@gmx.de

    ReplyDelete
  35. Amelie8/14/2012

    Habe ab dem 18. 2 Wochen kein Internet, könnte als mögliche Gewinnerin erst danach antworten. Ich hoffe, das geht in Ordnung...

    ReplyDelete
  36. Anonymous8/16/2012

    oje... meine freundin und ich waren in den selben jungen verknallt, er hieß leo und ich habe ihr einen kleinen brief geschrieben was wir machen wenn er eine von uns fragt. ich hab den brief auf ihren tisch gelegt und ER hat ihn gelesen! wir sagten dann dass es ein andere leo sei, ein leo bauer und dann haben wir gesagt wo er wohnt und wir haben gleichzeitig 2 verschiedene orte gesagt:D und wir haben dem jungen dann ,,aus versehen" einen zettel auf den tisch gelegt in dem stand das wir es voll blöd finden dass jetzt alle denken wir wären in ihn verknallt:) hat funktioniert! er war so blöd und hats gegleubt:)
    carli.adam@web.de

    ReplyDelete