COOK WITH ME MONDAY | WATERMELON ISLAND , A FRUIT DETOX

jasmin myberlinfashion watermelon island nutrition detox
Heute ist es endlich soweit. Der große mysteriöse Post über die Wassermelonen Detox geht online, den ihr schon seit Wochen erwartet.

Von vorne herein möchte ich noch einmal ausdrücklich betonen, dass es bei der Watermelon Island, die eine Art des Detoxing ist, nicht um abnehmen geht, ihr werdet sogar zunehmen. Die Watermelon Island dienst ausschließlich dem Zweck den Körper einmal ordentlich durchzuspülen, um möglichst alle Giftstoffe und alles was euch aufbläht und schlapp macht aus dem Körper zu bekommen und ihn zu reinigen.



An alle die das noch nicht abgeschreckt hat: Gratulation, ich freue mich dass ihr weiter lest!

Bei der Watermelon Island ist es außerdem auch wichtig vieeeeeeel zu essen. Das ist ernst gemeint, wer diese Form des Detoxing macht um Gewicht zu verlieren ist hier falsch, denn es ist wie gesagt keine Form einer Diät, sondern dient zu Heilung des Körpers. Um alle Nährstoffe bei meinem Gewicht abzudecken musste ich mir täglich 8 kg Wassermelone rein zwingen und ja, ich war schon nach 4 kg satt, aber um keine Mangelerscheinungen zu bekommen, muss man Disziplin zeigen und wirklich essen, essen und nochmal essen. Aus diesem Grund habe ich mir auch immer Esslöffel zu meiner Wassermelone genommen um die Masse besser und schneller zu verteilen.


Jetzt mal zu den Nährwerten einer Wassermelone und was alles in diesem Power Food steckt.

nährwerte wassermelone
Werte via Food DDB
Wie ihr an Hand der Tabellen sehen könnt, besteht Wassermelone zwar zum größten Teil aus Wasser, wie der Name ja auch sagt, dennoch sind in ihr Fett, Zucker, Vitamine und Proteine enthalten, die natürlich wichtig für den Körper sind und deswegen auch zu sich genommen werden müssen. Man sagt, dass ca. 0,5gr Minimum an Proteinen auf 1 kg Körpergewicht kommen müssen. Mein Gewicht möchte ich gar nicht thematisieren, da ich mich gar nicht unbedingt wiege, sondern eher meine Maße nehme. Die Waage sagt eben nicht wie viel Muskeln du in dir hast, sie sagt dir nur eine Nummer, eine lächerliche Nummer, die nichts zu bedeuten hat und deswegen einfach nicht wichtig ist.


wassermelone wasser moschino iphone case pommes


Nun zu Ausführung einer Watermelon Island und warum ich mich nicht für die klassische Banane  entschieden habe.


Bei einer Detox ist es mir wichtig den Körper zu reinigen. Eine Fruit Island wird oft mit einer Mono Diät verglichen und es ist eben wichtig, dass sie das nicht wird, denn anders als wie bei einer Mono Diät muss man bei einer Fruit Island darauf achten, dass alle Nährstoffe aufgenommen werden. Bei Bananen muss ich ehrlich sagen, lohnt sich eine Fruit Island nicht, jedenfalls aus meiner Sicht. Ich habe zwar 8 kg Wassermelone am Tag gegessen was ca. 3000 kcal entspricht und das Doppelte meiner Tagesumsatzes ist, aber bei einer Banane würde man ja noch mehr zu sich nehmen, alleine schon durch den hohen Zuckergehalt und an Fett möchte ich nicht wirklich zunehmen.

wassermelone waage wasser messbecher küche


Bei einer Wassermelone ist es eben auch ein schöner Nebeneffekt in 8kg über 7 Liter Wasser aufzunehmen. Zusätzlich habe ich auch noch mindestens 5 l am Mittag getrunken und Sport getrieben. Für viele muss diese Kombination sehr verrückt klingen, und sicher auch gefährlich, aber ich kann euch sagen, dass ich mich noch nie so fit gefühlt habe wie bei einer Watermelon Island. Ich habe vor Energie nur so gestrahlt und wurde nicht müde. Meine Haut ist reiner und weicher geworden und meine Augen haben seitdem eine unglaubliches leuchten. Sogar meine Haare haben mehr Glanz und meine kleinen Fältchen und Augenringe waren auch fast verschwunden - es ist wirklich magisch.


Wenn ihr auch mal eine Watermelon Island ausprobieren wollt, dann bitte ich euch das ganz gut zu überlegen. Bitte macht daraus keine Hungerkur und setzt euch Ziele. Esst viel und trink auf jeden Fall noch mehr.  Versucht nicht mit dieser Detox abzunehmen und seht es als Etwas, dass euch und eurem Körper gut tun soll.

wassermelone löffel watermelon island detox


Hier habe euch mal einen kleinen Plan aufgestellt, den ihr eigentlich jeden der 3 Tage so durchziehen könntet.
Ihr beginnt den Tag mit einer ganzen Wassermelone von ca. 4kg mindestens, vielleicht sogar noch mehr, zum Frühstück. Jedenfalls solltet ihr mindestens die Hälfte oder das Doppelte eures Tagesumsatzes an kcal essen und nicht an eine mögliche Gewichtszunahme denken. Morgens trinkt ihr zu eurer Wassermelone einen Liter Wasser, am besten kalt, das ist erfrischend und auch bei den sommerlichen Temperaturen von 32 Grad wirklich sehr angenehm.


Euer Mittag plant ihr 3-4 Stunden später maximal. Natürlich könnt ihr auch die ganze Zeit dazwischen Wassermelone essen, aber ihr müsst auch viel trinken. Wenn ihr Mittag esst, solltet ihr schon 2,5 Liter getrunken haben. Zu dem Mittag trinkt ihr wieder 0,5 bis 1 l Wasser. Mittags habe ich immer 2 kg gegessen, da ich wirklich noch satt war, aber eben essen musste. Ich bin dann auch meistens zum Sport und habe noch einmal 1,5 l getrunken, also war ca. bei 4l und habe danach noch einmal 2kg gegessen und 1 Liter getrunken, so dass ich um spätestens 19 Uhr mit dem Essen fertig war und nur noch getrunken habe. Das habe ich dann 3 Tage so gemacht und mich wirklich viel fitter gefühlt und auch nicht mehr so aufgebläht. Mein Bauch war übrigens auch viel flacher.

myberlinfashion ernährung wassermelone detox watermelon island


Der Grund meiner letzen Wassermelonen Detox war eigentlich die Fashion Week. da ich ja Veganerin bin und auch noch clean eating mache, habe während der ganzen Woche fast nur raw gegessen und  vor allem sehr viel Obst, weswegen ich mich sehr übersäuert gefühlt habe und diese Detox für meinen Körper brauchte. Sie hat mir wirklich sehr gut getan und ich freue mich auf die nächste, da ich auch ein großer Fan von Wassermelonen bin. Trotzdem würde ich sagen, dass man im Monat maximal eine Art von Detox machen darf, mehr wäre aus meiner Sicht nicht gesund.



Für Fragen und Anregungen könnt ihr diesen Post gerne kommentieren und mir natürlich auch immer eine Mail schreiben. Einen wunderschönen Montag euch!

Share this:

, , , , , ,

CONVERSATION

6 COMMENTS:

  1. Bist du jemand, der die Kerne mit isst oder rauspopelt?

    ReplyDelete
    Replies
    1. ich schaue immer nach kernarmen oder pule die raus

      Delete
  2. ui hab ich mich gefreut, als der Post online gegangen ist! :)
    Aber eins hab ich jetzt noch nicht verstanden:
    Wenn du meinst , dass man viel essen muss, ist das dann nur auf die Wassermelone bezogen oder? und nicht auf klassische lebensmittel?

    ReplyDelete
    Replies
    1. also ich passe immer auf meine nährwerte abzudecken.bei einer wassermelonen detox ist es eben so,dass man nur wassermelone ist,und diese natürlich andere nährwerte hat,also z.B 100 gr tofu.man muss daher viel essen um alles abzudecken,was der körper braucht und meistens ist man voll muss aber weiter essen.

      Delete
  3. Ich finde zu einem richtigen Detoxen gehört der Verzicht auf Zucker. Und in Wassermelone ist da definitiv zu viel von.

    ReplyDelete
    Replies
    1. ich finde 8% fruchtzucker aber nicht viel

      Delete