MY STORY ABOUT FULL-TIME BLOGGING AND THE POWER OF BLOGS

jasmin fatschild myberlinfashion

Die Schule ist vorbei, das Abi geschafft und ich? Ich bin über glücklich. Ich habe den Abschnitt Schule hinter mir. In den letzten 13 Jahren habe ich so unglaublich viel gelernt, dass gar nicht unbedingt etwas mit Schule zutun hatte. Meiner Meinung nach lernt man während der Schulzeit am meisten über sich selbst und die anderen. Fächer wie Deutsch, Mathe oder Englisch werden dabei zur Nebensache. Wir schließen Freundschaften, verändern uns. Es  ist, das muss ich gestehen, zwar eine tolle Sache die meisten dieser Jahre hinter sich zu lassen, aber irgendwie ist es auch komisch dieses geregelte Umfeld zu verlieren. Nichts desto trotz freue ich mich sehr ,dass die Schule vorbei ist, denn nun ist endlich Zeit für die Dinge, die ich am liebsten mag. Ich habe mich entschieden meinen Blog weiter auszubauen, da ich im Moment viele tolle Projekte in Planung habe und sich vor allen in den letzen 3 Monaten einiges auf meinem Blog getan hat. Es ist mehr oder weniger ein kleines Experiment das ich eingehen möchte.

stylight jasmin auto myberlinfashion

Ich habe mit meinem Blog zwar eine große Sicherheit und ein festes Standbein, dennoch möchte ich nicht nur vom  Internet abhängig sein. Dennoch freue ich mich sehr, gerade in letzter Zeit, viel Feedback, Mails und Support zu bekommen. Ich weiß, dass ich immer wieder darauf zurück komme, aber wenn ich hier so sitze und überlege wie mich dieser Blog in den letzen 3 tagen,4 Monaten und 4 Jahren verändert hat, dann freue ich mich einfach nur und bin stolz.

facebook fans follower
aktuell 5384 (https://www.facebook.com/MyBerlinFashionBlog)


Nicht unbedingt auf mich ,sondern auf das Leben und die Welt, denn für mich hat sich definitiv ein Traum erfüllt. Als ich das erste Mal mit 14 auf der Fashion Week war, da wusste ich, dass es mein Ding ist und ich es irgendwann mal zu Etwas schaffen will in der Modeszene. Ich habe davon geträumt Jemand zu sein mit Stil, der Etwas sagen kann, der in diese Welt passt. Heute weiß ich, dass ich das bin.

friz radio clipping myberlinfashion


Ich habe so viel über Mode gelernt, meinen Stil erforscht, gewechselt bin viel sicherer geworden. Mein Charakter und meine Weltansicht und die Dimensionen dieser Welt - das alles hat sich mit meinem Blog so sehr verändert. Ich habe als kleines Mädchen angefangen zu schreiben, über Mode, alles was mir dazu einfiel, was ich aufschnappen konnte, völlig durcheinander und unstrukturiert und bin heute eine Frau.
jasmin myberlinfashion blogger berlin


Ich war damals nicht das Modemädchen, ich war schüchtern, ich hatte  keine Ahnung was Mode ist oder ein Blog. ich wusste nichts von Bloggern, oder der Macht die ein Blog darstellen könnte, was für Möglichkeiten man hat. Es ist unglaublich wenn ich diese Jahre betrachte. Ich liebe was ich tue. Mein Blog macht mir so unglaublich viel Spaß und erfüllt mich. Auch wenn es verrückt klingt, aber das Gefühl Leuten eine Inspiration zu sein, das ehrt mich. Andererseits ist es auch wieder ein komisches Gefühl, dass Leute, die du nicht kennst, niemals siehst oder kennenlernen wirst, Bilder von dir haben, sehen oder sich darüber unterhalten was du heute gepostet hast. Als ich das bloggen damals angefangen habe, da war mir das Alles nicht klar.

crocs campaign model myberlinfashion


Ich bin nun mit dem Internet aufgewachsen, man kann mich Google und ich stehe als öffentliche Person im Internet. Dennoch, ich habe mich dafür entscheiden diesen Weg einzuschlagen. Die Modewelt ist eine verrückte Welt, voller Überraschungen, die einen jeden Tag erwarten. Ich freue mich so sehr diese wilde Reise mit euch auf meinem Blog begehen zu dürfen und dadurch nicht nur die Welt der Mode, sondern auch die "echte Welt" zu erforschen, entdecken und kennenzulernen. Ich durfte schon so viel erleben und sehen, ich war an Orten die ich ohne meinen Blog nie gesehen hätte. 
myberlinfashion shooting convers


Ich habe so einiges durch meinen Blog gewonnen, aber auch verloren. Ich musste oft Prioritäten setzen und auch nicht alles war immer toll, aber sehr Vieles. Ich bin für alles dankbar, dass ich erhalten habe. Ich freue mich ab jetzt richtig viel kraft, Energie und Zeit in den Blog zu stecken um besser und größer zu werden.

stylight myberlinfashion werbung


Ich freue mich auf jeden neuen Tag den ich mit meinen Lesern verbringe, denn obwohl vielen von euch das vielleicht nicht klar ist, seid ihr der Grund warum ich all das habe und das bin was ich heute bin. Ich danke euch allen so unendlich und auch du, der diese Zeile gerade liest, du bist ein Grund, warum mein Leben nun so ist und vielleicht nicht ganz anders.

jasmin myberlinfashion zalando magazin


Ihr seid der Grund weswegen ich um die Welt geflogen werde, weswegen ich Geschenke bekomme, weswegen ich diesen Blog schreibe. Es ist schwer auszudrücken was dieser Blog alles macht und vor allem ist es sehr schwer die Dimensionen und Grenzen zu verstehen, das tue ich selbst nicht ganz. Das Phänomen Internet - es überrascht uns eben immer wieder.



Verstehen werde ich es wohl nie. Ich denke es hat viel mit Akzeptanz und Oberflächlichkeit zu tun. Man muss stark sein, denn es gibt viele, die es dir nicht gönnen und dir etwas Schlechtes wollen..
Wiederum gibt es auch die, die dir das größte Glück der Welt wünschen. Am Ende ist es Glück, kombiniert mit dem Biss und Ehrgeiz, den man mitbringt.



Share this:

, , , , , ,

CONVERSATION

10 COMMENTS:

  1. Wieder ein wundervoller Post! :-* ♡

    ReplyDelete
  2. du bist einfach toll! <3

    ReplyDelete
  3. Schöner Post, bin schon gespannt auf deine weiteren Projekte!
    Liebst Alexa
    http://fashiondieslast.blogspot.de/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vor allem jetzt zur fashion week wird euch einiges erwarten

      Delete
  4. sehr toller Beitrag :)) Liebe Grüße, Lea

    ReplyDelete
  5. Replies
    1. ganz lieben dank,freue mich das es so gut ankommt

      Delete