COOK WITH ME MONDAY | VEGAN & LOW CARB , BERLIN MARATHON PREPARATION AND SPECIAL DIETS

nu3 atkinsbrot matcha coconut low carb spaghetti

Heute ist wieder mal einer dieser Montage. Ein Montag an dem es um das Thema Veganismus auf mein Blog gehen soll, ein Montag an dem ich euch inspirieren möchte..


Bereits über drei Jahre bin ich nun Veganerin. Oftmals werde ich gefragt, ob ich diese Entscheidung nicht bereuen würde oder ob mein Alltag sich sehr dadurch verändert hätte. Es hat sich sogar einiges verändert, doch ich bin sehr froh darüber. Ich habe mich bewusst vor drei Jahren dazu entschieden Veganerin zu werden, nicht nur für mich und mein Leben, sondern vor allen aus ethischer Überzeugung für die Tiere. 

Da ich gleichzeitig auch ein absoluter Sport Fan bin, wird die Kombination dieser beiden Themen oft mit einem sehr zweiflerischen Blick betrachtet. Als ich vor zwei Jahren meinen Halbmarathon gelaufen bin, haben viele Leute daran gezweifelt, dass ich es schaffen würde, da ich ja gar nicht die Kraft dazu hätte solch eine große Distanz zurückzulegen.

vega protein bar warrior blend

Nach einigen weiteren Läufen und einem Tough Mudder Lauf, habe ich mich für das Jahr 2016 dazu entschieden den Berlin Marathon zu laufen. Dieser Lauf ist meine bis jetzt größte sportliche Herausforderung. Natürlich habe ich mit den Vorurteilen jetzt noch mehr zu kämpfen als je zuvor.

Ich muss sagen, dass ich es teilweise sogar verstehen kann, denn ohne wirkliches Hintergrundwissen, kann man im Bereich der Ernährung als Veganer genauso viel falsch machen, wie sonst auch als "alles" Esser.

Speziell für meine Marathon Vorbereitung hatte ich mich entschieden eine Low-Carb Ernährung zu machen. Wer sich etwas mit veganer Ernährung auskennt, weiß, dass diese oft auf Kohlenhydraten basiert, weswegen ein Kohlenhydrat Entzug bei einer veganen Ernährung ein wirklich verbissenes Thema ist.

Dennoch habe ich den Selbstversuch gewagt, nicht nur für meine eigene Gesundheit, sondern auch für meine Disziplin.

nu3 lowcarb spaghetti

Einen großen Teil bei diesem Projekt und der auch jetzigen Vorbereitung für meinen Marathon spielt nu3. nu3 ist ein Onlineshop und sozusagen mein Nährstoffe Experte, was die Ernährung. Für die Anfangszeit zu meiner Ernährungsumstellung für den Marathon hat mich der Onlineshop mit einigen Produkten ausgestattet, die ich euch heute vorstellen möchte.

Unter meinen Favoriten waren dabei von allem die Low Carb, oder besser gesagt No Carb Spaghetti. Diese Spaghetti bestehen aus der Kognak Wurzel und sind nicht nur super gesund und sättigend, sondern auch rein pflanzlich.

protein sport vega bars

Da es an sich nur drei Nährstoff Gruppen gibt, bleiben neben Kohlenhydraten nur noch Proteine und Fett, wobei man Letzteres im eigentliches eher vermeiden möchte, also gilt es fehlende Kohlenhydrate mit Proteinen zu ersetzten.

socas protein flakes

Dazu habe ich vegane Low-Car Riegel, sowie Soja Flocken probiert. Die Riegel waren ein toller zwischen Snack und genau richtig, wenn man mal Lust auf Süßes hatte. Die Sojaflocken nutze ich noch jetzt als Basis für selbstgemachtes Müsli oder als Topping für verschiedene Gerichte.

vegan protein flakes food

nu3 matcha grüner tee pulver

Durch den Kohlenhydrat Entzug war ich anfangs sehr müde und träge. Kohlenhydrate sind bekannt als Energielieferant, also musste ein neues "Zaubermittel" her. 

Bereits vor einigen Jahren habe ich Matcha probiert, allerdings zwischenzeitlich wieder völlig in Vergessenheit geraten lassen. Der Matcha von nu3 gab mir zwischenzeitlich für meine Trainingseinheiten einen richtigen Boost. Am liebsten mische ich eine kleine Menge des Pulvers in frisch gepressten Orangensaft, mit viel Wasser verdünnt. Dieses Rezept ist wirklich besser als jeder Kaffee.

grüner tee nu3 ernährung


Neben dieser Mischung habe ich auch noch einen anderen Super Drink, nämlich Kokoswasser. Bereits vor meiner Reise nach Bali war ich ein absoluter Fan was Kokos Wasser angeht doch danach war ich kaum noch zu halten. Vor allen nach intensiven Trainingseinheiten war eine Flasche Kokos Wasser das absolute Wundermittel.

Ein weiteres Wunder war das Atkins Low-Carb Brot, das zu meiner Überraschung auch noch vegan ist. Obwohl ich schon seit langer Zeit kein Brot mehr gegessen hatte, war ich sehr gespannt.

atkins no carb brot

Zu Guter Letzt habe ich auch ein neues Proteinpulver getestet. Eigentlich war mein Pulver  immer ohne Geschmack, da ich mir Obst oder andere Gewürze wie Zimt in den Shake gemixt habe.

Das SunWarrior Protein Pulver mit Vanille Geschmack kam mir dazu genau recht, da es von den Nährwerten perfekt zu meiner Ernährungsumstellung passte und auch jetzt noch perfekt ist, um Joghurts oder Backmischungen geschmacklich zu verfeinern.

sunwarrior blend warrior vanille


Ich bin gespannt wie sich meine Ernährung zum Marathon hin noch verändern wird und welche weiteren spannenden Rezepte ich entwickeln werde. Ich bin schon jetzt wahnsinnig aufgeregt und kann es eigentlich gar nicht mehr erwarten endlich los zu rennen. 

Share this:

, , , , ,

CONVERSATION

0 COMMENTS:

Post a Comment