TRAVEL | MÖVENPICK NILKREUZFAHRT AUF DER M/S ROYAL LILY

travelblogger egypt

Noch immer bin ich völlig sprachlos bei dem Gedanken, dass mich meine Weltreise nach Ägypten gebracht hat. Die Reise nach Ägypten war wirklich etwas ganz Besonderes für mich, denn es sind zwei sehnlichste Träume wahrgeworden..


Nicht nur, dass sich mein Kindheitstraum erfüllt hat und ich in das Land der Pharaonen und Pyramiden gereist bin, nein, darüber hinaus habe ich meine erste Kreuzfahrt, zusammen mit Mövenpick, unternommen. Fünf Tage lang bin ich mit der M/S Royal Lily von Luxor nach Aswan auf dem Nil gereist. Es war eine unglaubliche Erfahrung mit facettenreichen Eindrücken und einem abwechslungsreichen Programm an Bord. 

luxor reise

Nach der Ankunft am Flughafen ging alles wirklich sehr schnell. Kaum hatte ich den Koffer vom Gepäckband genommen und das Gebäude verlassen, traf ich auch schon meinen Fahrer, der bereits mit einem Namensschild auf mich wartete. Vom Luxor Flughafen waren es um die 15 Minuten zur Anlegestelle des Schiffs.

kreuzfahrt auf dem nil

Nach einem schnellen Check In in der Lobby, wurde ich in den Barbereich geführt, wo das Personal bereits freudig auf die ersten Gäste wartete und uns mit gekühlten Welcome Drinks begrüßte. Es war der Anstoß auf eine gute Zeit, einzigarte Erinnerungen und eine Reise voller kultureller Eindrücke.

iphone foto video nil ägypten

Die M/S Royal Lily ist eine von insgesamt acht Nilkreuzfahren, die Mövenpick anbietet. Der Nil ist für die Ägypter die Quelle des Lebens und ein wahrhaftiges Juwel von Ägypten. Bei meiner Nilkreuzfahrt hatte ich daher die Möglichkeit die verschiedenen Gesichert und Facetten von Ägypten kennen zu lernen. Landschaften, Städte und Menschen, denn durch die moderate Geschwindigkeit des Schiffs hat man genügend Zeit die Umgebung zu entdecken. Darüber hinaus legt das Schiff auch an und Gäste können zusätzlich Touren buchen.

nilkreuzfahrt einrichtung hotel

Die M/S Royal Lily bietet 56 Kabinen und zusätzliche 4 Suiten. Ich hatte das Glück in eine Suite eingebucht zu werden und das luxuriöse Design des Flagschiffs im 3. Stock zu erkunde. Ein ganz besonderes Highlight meiner Suite war für mich die Badewanne, die eine Whirlpool Funktion hatte.

Generell war die Suite auch sehr komfortable eingerichtet. Mit einer Großen Couch und Kingsize Bett wurde aus dem „Welcome on Board“, ein „willkommen Zuhause“ Gefühl. In der Suite, sowie auf dem Rest des Schiffs gab es eine kostenlose WiFi Verbindung, sowie einen Fernseher im Zimmer. Bei den beiden großen Fenstern in meinem Zimmer, bin ich aber ehrlich gesagt nicht dazu gekommen fernsehen zu gucken, da meine persönliche „live Übertragung“ begeisternd genug war.

kreuzfahrt mövenpick zimmer

Nach einer kleinen Tour durch meine Suite, war es auch schon Zeit für das Mittagessen. Das Bord Restaurant der M/S Roxel Lily befindet sich im Untergeschoss, unter der Lobby. Das glamourös eingerichtete Restaurant öffnet täglich für alle Mahlzeiten. Abwechselnd sind je á la carte und Buffet verfügbar. Überraschend war für mich vor allem die große Auswahl an veganen und vegetarischen Gerichten. 

ms royal lily

Auch die Präsentation der Gerichte war seine 5 Sterne wohlverdient wert. Das Personal war immer sehr hilfsbereit und hatte tollte Tipps, Vorschläge für Gerichte und irgendwie auch ein gewisses Extra, mit jedem Tag, Gang und Mahlzeit. Charmant und fürsorglich wurde nicht nur ich, sondern auch die anderen Gäste umsorgt. Das Essen war wirklich sehr lecker und selbst wenn es Extrawünsche von mir oder den anderen Gästen gab, gab es keine Probleme damit. Ein wirklich toller Service.

buffet restaurant

Den Ersten Tag verbrachten wir in Luxor, wo wir auch angekommen sind. Nach dem Mittagessen entschied ich mich den Luxor Tempel und Markt zu erkundschaften, zwei Locations die je nur wenige hundert Meter vom Schiff entfernt waren. 

obst küche restaurant schiff

Ein besonderes Highlight war für mich vor allem der Markt. Ich bin einen kleinen Umweg gegangen und erreichte so den Markt der Einheimischen, entfernt von den Touristen. Eine Welt voller Gewürze, bunter Kleidung und dem normalen Leben eröffnete sich mir. Es war eine Mischung aus bunten und lebendigen Eindrücken und ich habe es wirklich sehr genossen.

ägypten shopping makt

Die Erste Nacht an Bord ging sehr schnell vorbei. Nach einem köstlichen Dinner im Restaurant, ging es für mich auch schon auf mein Zimmer. Ich war wirklich sehr erschöpft vom Flug und bin mehr oder weniger ins Bett gefallen. Etwas aufgeregt war ich aber, da ich noch nie auf einem Schiff geschlafen habe und dementsprechend sehr gespannt war, wie ich wohl schlafen würde. Ich muss aber sagen, dass ich wie ein Baby geschlafen habe, so entspannt und sorglos.

luxor ägypten rundreise

Nachdem ich vom Frühstücksbuffet am nächsten Tag gestärkt war, machte ich mich auf zu meinem Ausflug zum Valley of Kings, um mir die Gräber der alten Pharaonen anzusehen. Es war ein echtes Erlebnis diese alten Gräber und Schriften in der Wüste zu entdecken und eine wirklich sehr eindrucksvolle Erfahrung, von der ich nicht glaube sie je zu vergessen.

luxor tempel reise

Am Abend des zweiten Tages segelten wir dann auch schon nach Edfu. In Edfu hatten wir aber nur einen kurzen Stopp, um den Horus Tempel zu erkunden, bevor sich das Schiff schon in Richtung Aswan aufmachte. Am Dritten Tag erreichten wir bereits Aswan, wo ein weites Programm für die Gäste verfügbar war.

KREUZFAHR NIL MÖVENPICK

Ich hatte tolle Interaktionen mit den Gästen an Bord und es herrschte durchweg eine freundliche Atmosphäre. Man hat zusammen Touren unternommen, sich zum Abendessen getroffen oder auch auf dem Deck des Schiffs geplaudert. Einige der Gäste habe ich so zum Beispiel auch beim Sport im Fitnessbereich getroffen oder beim Pool, wo man sich schnell abkühlen konnte. Das Schiff verfügt zudem auch noch über einen Spa Bereich und einen kleinen Bazaar, wo Schmuck und Souvenirs verkauft werden.

bazaar shopping schmuck gold ägypten

Der letzte Abend war ein wenig getrübt, da keiner gehen wollte. Insgesamt waren wir aber alle sehr glücklich und haben schöne Momente erlebt. Auf dem Schiff waren Gäste aus allen möglichen Nationen der Welt und es war ein wirklich spanender kultureller Austausch.

ägypten tempel

Einige Gäste segelten auf dem Schiff zurück nach Luxor, während ich das Schiff leider am Freitag verlassen musste. Die M/S Royal Lily segelt immer von Montag bis Freitag von Luxor nach Aswan. Ich kann eine Kreuzfahrt mit der M/S Royal Lily nur empfehlen. Es ist eine sichere und komfortable Möglichkeit Ägypten zu erkunden. 

ägypten rundreise solo travel

Gerade für Gäste, die wie mich, alleine reisend, ist es sehr komfortabel Ansprechpartner und Guides auf dem Schiff zu haben. Es war eine tolle Zeit und ich freue mich bereits jetzt auf die nächste Reise nach Ägypten.

THIS POST INCLUDES PRESS SAMPLES

Share this:

,

CONVERSATION

0 COMMENTS:

Post a Comment

Follow by Email