TRAVEL | MÖVENPICK CHIANG MAI

MÖVENPICK CHIANG MAI
Werbung/Pressereise
Von den 5 Tagen die ich insgesamt in Chiang Mai verbracht habe, muss ich sagen, dass mir das Mövenpick Hotel Chiang Mai am besten gefallen hat und für meine Verhältnisse das ideale Hotel in Chiang Mai ist, das ich euch im heutigen Artikel vorstellen möchte..

ctrip hotel lobby

Das Hotel ist sehr zentral gelegen und hat 286 Räume und Suiten. Besonders macht das Hotel vor allem die Kombination aus Abenteuer und Entspannung. Das Hotel liegt am Schauplatz des berühmten Nachtmarktes von Chiang Mai und ist von Tempeln umgeben. Zudem hat das Hotel ganze 6 Restaurants, die neben der thailändischen Küche, auch die japanische und chinesische Küche featuren.

Bereits beim Check In war ich von dem Hotel angetan, da mir die weiträumige Lobby sehr gefallen hat. Die Lobby ist mit einem Aquarium ausgestattet und in einem authentischen Thai style eingerichtet. Zudem lassen sich einige Auszeichnungen finden, wie zum Beispiel „top performance“, verliehen von ctrip.

jasmin fatschild travel thailand trip

Insgesamt gibt es 4 Raumtypen und drei Suittypen, die von 30sqm bis hin zu 98sqm reichen. Die Zimmer sind sehr geräumig gestaltet und mit einem Teppich versehen. Trotz der sehr zentralen Lage, muss ich sagen, dass ich es auch am Abend nicht als laut empfunden habe. Von meinem Zimmer hatte ich einen Ausblick auf den Nachtmarkt und konnte einen etwas belebteren Bereich von Chiang Mai kennen lernen, der verschiede Restaurants, Einkaufsläden und Märkte angeboten hat. Die Zimmer selbst bieten durch Dusche und Badewanne viel Komfort.

Durch meine frühe Anreise, hatte ich etwas Zeit, bevor ich einchecken konnte. Da das Hotel auch ein Spa hat, entschied ich mich dazu den Spabereich zu besuchen und ein Holiday Special zu buchen, das aus Massage, Body Scrub und Body Wrapping bestanden hat. Der Spabereich bietet mehrere Behandlungsräume und bietet auch Haarbehandlungen an. Der Spa Bereich öffnet bis zum späten Abend und bietet einen wunderbaren Rückzugsort nach einem stressigen Tag. Des Weiteren bietet das Hotel einen Pool im dritten Stock an, der den Fitnessraum benachbart und in einer Art Roof top, mit einem Garten, ausgestattet ist. Gäste können hier sonnige Stunden genießen und etwas mehr Feriengefühl in den Alltag bringen, auch wenn Chiang Mai keinen Strand hat.

spa hotel wellness

In einem Mövenpick Hotel darf eines natürlich nicht fehlen, die Chocolate Hour, die eine Signatur der Hotelkette ist. Etwas überraschend war für mich, dass das Hotel die Chocolate Hour etwas anders als die anderen Häuser durchführt, denn in Chiang Mai gibt es neben süßen Leckereien auch salzige Snacks, um die Küche der Restaurants im Haus besser kennen zu lernen. Das Buffet wechselt daher täglich und ist definitiv zu empfehlen, da dieser Service für die Gäste auch kostenlos angeboten wird.

mövenoick hotel travel blog

Da ich nun schon so viel über das gute Essen im Hotel gesprochen habe, erzähle ich natürlich auch noch etwas mehr über meine kulinarischen Erfahrungen im Hotel. Insgesamt habe ich zwei Restaurants im Hotel kennen gelernt, das Fueng Fah und The Munch Room.

Das Fueng Fah öffnet neben dem großen Frühstücksbuffet auch zu Mittag und Abendessen. Zum Frühstück wird ein reichhaltiges internationales Buffet angeboten, dass Live Cooking Stationen hat und auch eine separate vegetarische Food Station. Vor allem für Gäste, die gerne indisch essen, ist das Restaurant zu empfehlen, da viele indische Gerichte angeboten werden, wie zum Beispiel Curry oder Naan Brot. Auch viele chinesische Spezialitäten lassen sich beim Frühstück, aber auch zu Mittag entdecken, da das Restaurant zu Mittag Dumplings anbietet, die auch vegan (auf Nachfrage) zubereitet werden können. 

chiang mai dumpling buffet

The Munch Room habe ich am Tag meiner Ankunft besucht, wo ich ein Dinner genossen habe. Etwas separat vom Hotel, auf einer Terrasse, kann man von dort aus Chiang Mai im Alltag beobachten. Am Abend ist man von bunten kleinen Lichtern und dem Nachtmarkt umgeben, was eine ganz besondere Atmosphäre schafft. Das Essen selbst war unglaublich gut und überraschend abwechslungsreich. Während meines Media Dinners haben ich neben frischen Kokosnüssen auch Tofu und Pineapple Rice, sowie Curry probiert. Ansonsten kann ich den Bestseller, die Spinatsticks, wärmstens empfehlen. Das Restaurant hat mir von allen Food Locations in Chiang Mai am besten gefallen und auch das lockere Interior hat mich überzeugt. 

Das Mövenpick Chiang Mai ist eine Top Location in Chiang Mai, ob als Gast oder Tourist, bietet es viele genussreiche und entspannende Momente. Auch die Anbindung zum Flughafen ist komfortabel und Shuttle sind im Hotel ebenfalls buchbar. Generell ist Chiang Mai ein wirklich besonderer Ort, den man in Thailand gesehen haben muss und den ich als Destination immer wieder empfehlen würde.

the munch room chiang mai

Share this:

,

CONVERSATION

0 COMMENTS:

Post a Comment

Follow by Email