LIFESTYLE | CBD PRODUKTE IM TEST , CANNHELP - FÜR MENSCH UND TIER

Werbung/Sample

CBD Produkte haben im Allgemeinen sehr an Relevanz und Attraktivität gewonnen, was in den letzten Jahren besonders aufgefallen ist. CBD Produkte sind mittlerweile fast überall erhältlich und werden von vielen Händlern angeboten. Vor etwas mehr als einem Jahr, habe ich das erste Mal ein CBD Produkt probiert. Es war ein Tee und ich war am Anfang sehr skeptisch und kritisch gegenüber dem ganzen CBD Wahn..


Um ehrlich zu sein, als jemand der in einer Großstadt lebt, hat es die Leute immer sehr gewundert, dass ich gegenüber CBD Produkten und dem Thema „Gras“ allgemein sehr skeptisch war. Ich habe noch nie etwas geraucht und bin allgemein total gegen Drogen. CBD sind aber keine Drogen und das ist es, was ich am Anfang selbst nicht ganz verstanden habe. CBD hat im Gegenteil sogar sehr heilende Wirkungen. Im Allgemeinen wird CBD oft für Krämpfe während der Periode eingesetzt, wodurch es eine extreme Beliebtheit gewonnen hat und als erstes ziemlich relevant auf dem Markt wurde. Weiter ging es dann mit anderen Produkten aus Hanf, wie zum Beispiel Samen, Tee, Kaugummi und schwappte auch in die Fitnesswelt mit Proteinpulver und vielen weiteren Produkten. Hanf ist generell ein sehr nachhaltiges Produkt und lässt sich so sehr gut züchten und verarbeiten. Auch in der Fashion Szene gibt es Hanfdesign. Die Rechtslage um CBD ist zwar noch etwas kompliziert, aber es gibt immer mehr Produkte und Hersteller und so bin ich auch auf eine Firma aufmerksam geworden, deren Name ist sogar eine ganz lustige Anspielung für mich darstellt. Cannhelp oder can help (!/?).

Für die Kooperation hat mir cannhelp 4 Produkte zum kostenlosen Test zugesendet. Für mich war die Kooperation vor allem spannend, weil die Firma tatsächlich CBD Produkte für Tiere anbietet. CBD Produkte für Hunde Pferde und auch, wie bei mir relevant, Katzen, werden angeboten. Natürlich ist das auch wieder so ein Thema, da es ja bekannt ist, dass Katzen große Probleme haben THC abzubauen, beziehungsweise es gar nicht abbauen können. Da CBD Produkte nichts mit THC oder Drogen zu tun haben und frei von THC sind, wollte ich den Test wagen. Mein Kater Oskar ist bereits 18 Jahre alt. Natürlich hat ein 18-jähriger Katzer hier und da ihre Wehwehchen und obwohl Katzen nicht mit uns sprechen können, merkt man doch manchmal, dass Etwas nicht stimmt. Das CBD Öl für Katzen von cannhelp hat ein natürliches Vanillearoma und weniger Bitterstoffe. Diese Linie wurde speziell für die Tiere entwickelt. So können die Schmerzen der Vierbeiner gelindert werden und auch unentdeckte Krankheiten geheilt werden. Tatsächlich hätte ich mir dieses Produkt schon einige Jahre früher gewünscht, als meinem Kater viele Zähne gezogen werden mussten und er Zahnfleischentzündungen hatte. Nun ja, besser zu spät als nie. Wir haben meinen Kater nun über mehr als drei Wochen die Tropfen immer mal wieder ins Essen rein gegeben, die er verschlungen hat. Am Tag waren es bis zu vier Tropfen. Tatsächlich haben wir schon nach dieser Zeit einen kleinen Unterschied gemerkt und er wirkt tatsächlich etwas fitter auf mich.


Auch ich habe einige Produkte getestet. Wer sich vielleicht daran erinnert, weiß dass ich einige Zeit lang sehr aktiv laufen war. Ich bin so viel gelaufen, dass ich Schmerzen in meinem Bein bekommen habe und zur Physiotherapie musste. Meine Kniescheibe war wohl entzündet. Ich musste eine Weile mit dem Sport pausieren und musste es ziemlich ruhig angehen lassen. Ich habe deswegen ein Produkt getestet, dass speziell aus der Sportlinie stammt. Bisher habe ich zwar schon Erfahrungen mit CBD gemacht, aber hatte bis jetzt immer Probleme mit dem Öl, da es mir zu viele Bitterstoffe enthält und mir danach oft schlecht wurde. Bei dem Sports 10 % CBD Öl, habe ich gemerkt, dass es viel milder im Geschmack ist und mir zum Glück nicht schlecht wurde. Es ist sogar für Leistungssport geeignet, reich an Beta Caryophyllen und enthält natürlich kein THC. Ich habe das Produkt auch an sportfreien Tagen genutzt gerade dann, wenn ich mal hier und da Schmerzen hatte. Vor allem bei Rückenschmerzen hat es mir tatsächlich sehr geholfen.


Mein Lieblingsprodukt sind bis jetzt aber die Aromaperlen, die auch 10 % CBD enthalten. Da ich durch die Bitterstoffe schon mal ein kleines Trauma erlebt habe, fiel es mir natürlich einfacher eine Aromaperle zu schlucken. So habe ich keinen unangenehmen Geschmack gehabt und ich muss sagen, dass die Aromaperle sehr schnell gewirkt hat, gerade wenn ich nicht einschlafen konnte. Ich habe meinen Produkttest während des Ramadans begonnen. Zu dieser Zeit war ich deswegen oft lange wach oder habe spät gegessen, weswegen ich nicht so schnell einschlafen konnte. Daher haben mir die Produkte in dieser Zeit wirklich sehr geholfen. Die Kristalle habe ich leider noch nicht so ausführlich getestet, finde sie aber sehr spannend und auch wirklich gut, da man die Kristalle direkt in eine fetthaltige Lotion einarbeiten kann, und auf gezielte Stellen auftragen kann. Falls man so zum Beispiel Schmerzen im Rücken hat, so wie ich eine Zeit lang, könnte man diesen damit behandeln.

Es gibt noch viele weitere Produkte von cannhelp, die ich auch sehr gespannt bin zu testen. Bis jetzt konnte mich das Unternehmen mit seinen hochwertigen Produkten und der Wirkung sehr überzeugen, und ich bin froh, dass ich diese testen durfte. Ich habe die Produkte kostenfrei zugestellt bekommen und auch unentgeltlich getestet und bin wirklich überzeugt worden.

Share this:

CONVERSATION

Follow by Email