LIFESTYLE | HILFE BEI UNREINER HAUT

hausmittel gegen pickel

Wie vorgestern angekündigt, möchte ich euch heute den ersten Post meiner neuen Kolumne #lifehacks präsentieren. Im heutigen Artikel soll es um ein sehr lästiges Problem gehen. Wir alle leiden ab und an unter unreiner Haut und Pickeln. Es ist zwar ein relativ unangenehmes Thema für viele, dennoch möchte ich euch heute die top Beauty Secrets für reine Haut verraten, die ihr zur Vorbeugung nutzen könnt, aber auch, wenn es schon zu spät ist..

heilerde pulver

Ich habe mich speziell auf 5 Beauty Secrets beschränkt. Es gibt natürlich viele Cremes, aber wenn es mal schnell gehen soll und das Budget klein ist, braucht es schnelle Hilfe. Ich persönlich bin froh mittlerweile sehr reine und gepflegte Haut zu haben, was aber leider auch nicht immer so war. Ich habe zwar nie unter Akne gelitten, habe dafür aber das typische T-Zonen Hautbild. Gerade deshalb neigt meine Haut natürlich eher zu Hautunreinheiten, als eine normale Mischhaut.

1. Heilerde
Heilerde ist und bleibt mein absoluter Favorit. Heilerde bekommt ihr als Pulver zum Anmischen zu einer Maske in fast jeder Drogerie, Apotheke und in Reformhäusern. Zudem gibt es auch Heilerde zu einnehmen, was ich persönlich aber noch nie getestet habe. Ich kann nur sagen, dass ich auf Heilerde als Hausmittel schwöre. Es ist ein Alleskönnern, der nicht nur gegen Hautunreinheiten, sondern auch gegen Muskelkater hilft. In jedem Fall eine absolute Kaufempfehlung.

teebaumöl

2. Teebaumöl
Schon etwas aggressiver, aber immer noch ein absolutes Beauty Secret und in fast jedem Anti Pickel Produkt enthalten, ist Teebaumöl. Australisches Teebaumöl ist aber reizend für die Haut und sollte daher immer verdünnt aufgetragen werden, also am besten mit Gesichtswasser und einem Wattepad auf die betroffenen Stellen auftupfen oder auch nach der Reinigung das komplette Gesicht damit betupfen.

detox wasser

3. viel trinken
Man glaubt es kaum, aber wie so oft kann Wasser Wunder bewirken. Viele halten es für ein Gerücht, aber viel trinken hilft der Haut nicht nur frisch auszusehen, sondern auch Hautunreinheiten vorzubeugen, da der Körper durch das viele Wasser die "Gifte" schneller ausscheiden kann. Übrigens ist Detox Wasser gemischt mit Zitrone noch besser und schmeckt lecker. In meiner Rubrik #cookwithmemonday findet ihr auch Ideen zum Fruit Infused Water.


4. Reinigung
Es klingt zu einfach um wahr zu sein, aber die richtige Reinigung und Pflege sind besonders wichtig, wenn man eine reine Haut haben will. Dazu gehört nicht nur, dass man sich nicht mit dreckigen Fingern ins Gesicht fassen sollte, sondern auch das Reinigen der Pinsel. Eure tägliche Reinigungsrutine sollte morgens und abends aus mindestens 3 Stufen bestehen. Das "Ritual" sollte mit einer leichten Reinigung beginnen, das kann ein Waschschaum sein oder auch ein anderes Reinigungsprodukt für das Gesicht. Anschließend solltet ihr Gesichtswasser nutzen, um der Haut wieder Feuchtigkeit zu geben und das Ganze mit einer passenden Pflege abrunden. Alle ein bis zwei Wochen eignet sich auch ein leichtes Peeling, um abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen.

handtuch blume spa

5. Professionelle Ausreinigung
Es lässt sich nicht vermeiden, ab und zu brauchen wir alle etwas Hilfe von den Profis. Eine professionelle Ausreinigung bei der Kosmetik sollte man seiner Haut gönnen. Die Kosmetikerin kann mit ihrer Lupe doch noch mehr sehen als wir. In Berlin kann ich euch einige Orte empfehlen, wie zum Beispiel den Kosmetik Salon von Sahar K. [Droysenstrasse 10].

Falls ihr selbst noch Tipps und Erfahrungen habt, freue ich mich natürlich über euer Feedback und hoffe sonst, dass euch der erste Artikel dieser Postingreihe gefallen hat.

Share this:

CONVERSATION

0 COMMENTS:

Post a Comment

Follow by Email