TRAVEL | JAPAN FOLLOW ME AROUND

osaka japan street life
Japan, das Land der Aufgehenden Sonne und ein Land wie kein zweites. Die Anfangs geplanten zwei Wochen meines Japan Trips haben sich als zu kurz erwiesen und so bin ich knapp zwei Monate durch Japan gereist. Aber auch die schönste Zeit geht einmal vorbei. Damit ihr für eure Reise informiert seid und auch ein paar Reviews von einigen die schönsten Orte in Japan bekommt, habe ich für euch einen Volg gedreht und einige meiner Erfahrungen in diesem Post festgehalten..

daiso japan shopping 100 yen shop

In Japan ist die Währung Yen. Dabei sind 1000 Yen ca. 7€ im Wechselkurs. An sich ist Japan sicher kein Land, in dem es vor Schnäppchen nur so wimmelt, allerdings gibt es auch die 100 Yen Shops, bei denen man gute Schnäppchen und tolle Souvenirs und Kleinigkeiten shoppen kann. An sich findet man dort wirklich alles. Neben den klassischen 100 Yen Shops gibt es aber auch Shops, die bei 100 Yen starten und dann etwas teurer werden. Ich bin zum Beispiel ein Fan von Daiso, einer riesigen Shopping Kette in Japan, die dieses Konzept vertritt. Ein kleiner Tipp beim Einkaufen: Die 8% Steuern werden immer zusätzlich auf den Preis berechnet. Plant das also beim Bezahlen immer ein. Das gilt übrigens überall.

japan reise road trip rail pass

Obwohl Japan auf der Weltkarte wie ein kleiner Fleck aussieht, kann man hier viel Zeit verbringen. Ich war ganze zwei Monate in Japan und es kam mir vor, als wären es ein paar Tage gewesen. Es gibt in den einzelnen Städten schon so viel zu sehen, aber auch über das ganze Land verteilt findet man unendlich viele Möglichkeiten für jeden Geschmack. Neben den großen Städten wie Tokio, Osaka, Kyoto oder Hiroshima, lohnen sich auch Ausflüge nach Kobe, Nara, Oiso und Kawana.

nara light festival

In Japan ist einfach immer etwas los. Es gibt unglaublich viele Festivals, Events und Feiertage. Eine meiner liebsten Veranstaltungen ist das jährlich stattfindende Licht Festival in Nara, das man wirklich nicht verpassen sollte.

japan hello kitty
detektiv conan

Japan ist das Land des Anime. Anime ist in Japan wirklich überall zu finden, genauso wie Hello Kitty. Egal ob als Werbung in den Bahnen, als klassischen Anime im TV oder als Manga in den Läden. Genauso findet man die „kawaii“- Mädchen in der Stadt, es ist wirklich eine bunte Mischung aus Allem.

japanischer garten

Was die Natur und Gärten in Japan angeht, so findet man trotz der vielen Gebäude und des städtischen Metropolen Looks viele Parks und Japanische Gärten, in denen man zum Beispiel auch Tee Zeremonien abhalten kann.

matcha tee zeremonie
jaoan karaoke singen mikrofon
Es gibt viele „must-do“ Aktivitäten in Japan, aber was man wirklich nicht verpassen darf ist Karaoke. Karaoke ist wohl der beliebteste Sport der Japaner. Oft sind die Karaoke Bars in getrennte Räume unterteilt, in denen man Essen bestellen kann. Aber keine Angst, auch die „normalen“ Buchstaben und verschiedenen Sprachen sind wählbar.

kanj japan schreiben
japan tempel
Japan hat eine unglaublich alte Kultur und dementsprechend viele Tempel. Es ist ein wirklich schöner Mix aus modernen Gebäuden in der Stadt und traditionellen Tempeln. Definitiv sollte man diesen kulturellen Part in seinen Trip einplanen.

tourist japan 1000 gate temple

Essen ist ganz groß in Japan, vor allem Essen gehen. Während wir in Europa meistens nur Ramen oder Sushi kennen, gibt es noch eine unglaubliche Vielzahl von weiteren Gerichten. Vor allem eingelegte Speisen werden zu jedem Gericht gereicht, sowie die klassische Miso Suppe.

japan essen gehen
koch restaurant tokyo

Mein allgemeiner Eindruck zu Japan ist klar – ich liebe es! Obwohl ich mir nicht vorstellen könnte immer in Japan zu leben, beeindruckt und fasziniert es mich in jeder erdenklichen Art. Ich lerne selbst die Sprache und denke, dass meine Reise auch daher ein Highlight war. Ich kann mich sehr gut mit den Benehmlichkeiten und Japan an sich identifizieren. Für Touristen empfehle ich ein paar Japanische Wörter zu lernen. Die Japaner sind sehr auf Höflichkeit bedacht und Worte wie ja, nein, bitte und Entschuldigung sind schnell gelernt. Das Wort „Konnichiwa“ kennen die meisten von uns ja ohnehin schon.

skyline tokyo

Anbei findet ihr auch noch einige Links zu Hotels und Reviews, die ich bereits über meine Reise veröffentlicht habe. Ich wünsche euch viel Spaß und eine unglaubliche Zeit in Japan, wo jeder Tag ein Erlebnis ist. Man nennt Japan nicht umsonst das Land der aufgehenden Sonne.


Share this:

CONVERSATION

0 COMMENTS:

Post a Comment

Follow by Email