TRAVEL | ITB BERLIN RECAP

itb nachbereicht reise berlin
Auch in diesem Jahr war ich auf der ITB unterwegs und habe spannende Eindrücke sammeln können. Dazu wurde ich von verschiedensten Destinationen inspiriert und stelle euch im heutigen Artikel einen Rückblick meiner Messewoche vor..

messegelände berlin reise messe itb

In diesem Jahr startete die ITB für mich mit isländischen Burgern. Dazu hatte wow air eingeladen, die ihre neuen Reise Destinationen für 2018 vorstellten. Wow air ist eine isländische Airline, die ihre Pressekonferenz im einzigen isländischen Burger Shop in Berlin abgehalten hat. Unter den Reisezielen von wow air lassen sich zum Beispiel unzählige Destination in den USA, Tel Aviv und auch viele Destinationen in Europa finden.

Der nächste Morgen ließ keine Zeit zum Durchatmen. Bereits früh am Morgen startete die Messe mit einer Pressekonferenz der Balearen für mich. Dabei wurden die neusten Infos zu Inseln wie Ibiza und Mallorca bekannt gegeben. Insgesamt haben die 4 Inseln einiges geplant. 

Bereits am ersten Tag der ITB konnte ich mehr als 35.000 Schritte verzeichnen, was sicher daran lag, dass ich den ganzen Tag über durch die Messe gerannt bin. Mein absolutes Highlight war aber das Abendprogramm, da ich in der japanischen Botschaft einen Vortrag über meine Japanreise halten durfte und sogar neben dem Botschafter saß, der meine Rede einleitete und mich den Gästen vorstellte. Danach war ich so aufgedreht, dass ich auch nach der späteren Ankunft zuhause nicht schlafen konnte und die Nacht sehr kurz wurde, da der nächste Morgen ein aufregendes Programm in der malaysischen Botschaft versprach.

berlin messe reisen jaoan hongkong blogger speed dating

In die malaysische Botschaft wurde ich von Condor eingeladen, denn beim Frühstück wurde die neue Route nach Kuala Lumpur vorgestellt. Während meiner Weltreise hatte ich einige kurze Stopps in Kuala Lumpur aber nie wirklich Zeit das Land zu erkunden. Es ist schon einiges geplant und ich bin gespannt, was sich aus der Zusammenarbeit mit Condor noch ergeben wird. Nach dem Frühstück mit Condor und einem weiteren Termin, ging es für mich auch schon wieder zur Messe.

Nach dem Abend in der Botschaft, habe ich einige Termine am Japanstand gehabt, wo man mich auch noch einmal auf meine Rede und meine Reise nach Japan angesprochen hat. In diesem Jahr plane ich wieder eine längere Reise nach Japan und freue mich schon sehr in meine zweite Heimat zu fliegen, denn Japan ist ein Land, dass ich bereits jetzt schon unendlich liebe.

In der Asienhalle wartete auch noch eine weitere Überraschung, denn wie ihr euch erinnert war ich während meiner Weltreise auch in Hongkong, wo ich als Model für einen Werbespot einige Tage verbracht habe. Neben den Filmereien wurde auch geshootet und so entdeckte ich, etwas überrascht, mein Gesicht an einer meterhohen Wand am Hongkong Stand. 

Nach weiteren Terminen und bereits 12 Stunden auf den Beinen, kam das eigentliche Highlight, das alljährliche Speed Blogger Dating. Im 8 Minuten Takt wechseln Blogger zu ihren Terminen, die von 16:30 bis 18 Uhr stattfinden. Für mich gab es an diesem Tag wirklich keine Gelegenheit für eine kurze Pause und selbst nach dem Speed Dating, warteten schon die nächsten Termine auf mich.
 
ibt berlin indonesien qatar indien australien meeting

Der letzte und dritte Tag bot einen schönen Abschluss. Nachdem ich am Abend zuvor noch bis sehr spät auf einer Abendveranstaltung von Indien war, ging es am Morgen zum Australien Frühstück, wozu das Fremdenverkehrsamt eingeladen hatte. Neben einigen bekannten Gesichtern, durfte ich mehr über die Vielfalt Australiens lernen. Auch typisch australische Köstlichkeiten wurde serviert.

Nach dem Frühstück eilte ich schon wieder los zur Messe, denn der nächste Termin wartete auf mich. Ich habe beim Termin mehr über Qatar erfahren können und auch in dieser Woche findet dort ein Food Festival statt. Ich bin gespannt was für Neuigkeiten auf uns zukommen. Fest steht aber jetzt schon, dass ich nach Qatar fliegen werde.

Ein wirklich toller Termin gegen Ende meines Tages, hat am Indonesienstand stattgefunden, wo ich eine Bekannte aus Bali wieder getroffen habe, genauer gesagt von den Kayumanis Resorts, die ich im Jahr 2015 kennen und lieben gelernt habe. Mein letzter Termin auf der Messe selbst hat aber bei den Accor Hotels stattgefunden, die mich unteranderem bei meiner Weltreise unterstützt haben. Es war ein super Abschluss, da ich im letzen Jahr die finalen Kontakte zu meiner Weltreise knüpfen konnte und das Gespräch viele Erinnerungen wachgerufen hat. Wie ihr wisst, denke ich schon über Weltreise 2.0 nach und habe auch in diesem Jahr auf der ITB viele Ideen für neue Reisen bekommen. Ich freue mich auf viele bunte Bilder und Beiträge und hoffe, dass auch ihr schon so im Reisefieber seid, wie ich.

Share this:

CONVERSATION

0 COMMENTS:

Post a Comment

Follow by Email